Energieberatung

 
Energieberatung spielt eine immer größere Rolle bei Immobilienkauf, Vermietung, Modernisierung, Wohnklima, Nebenkosten oder auch im Haushalt. Mit Verknappung der Energieressourcen, hohen Umweltbelastungen und steigenden Energiepreisen sind dabei Energieeinsparungen dringend erforderlich.
Rund 90 Prozent des Energieverbrauchs im Gebäude werden für Heizung und Warmwasser benötigt! Bei geplanten Bau- oder Modernisierungsmaßnahmen im Neubau und bei Rekonstruktion kann ein sinnvoller Bauablauf unter Kostenberücksichtigung mit einer Energieberatung erreicht werden.
 
Meine Beratertätigkeiten beinhalten Themen zu:
  • Wärmedämmung des Gebäudes: Wände, Dach, Fußböden, Bodenplatte, Baustoffen,
     Kellerdämmung; Die meisten Wärmeverluste entstehen an den Außenwänden.
  • Wärmebrücken: z.B. zwischen Wänden und Fenster sind Schwachstellen in der Gebäudehülle und führen zu Wärmeverlusten /Bauschäden.
  • Fenster: Wärmeschutz-Isolierverglasung, Rahmenkonstruktion mit guter Dämmung, luftdichte und gedämmte Anschlüsse sind wichtige Beurteilungskriterien.
  • Heizung/ Warmwasser/ Solarthermie/ Wärmepumpe/ BHKW/ Fotovoltaik/ Rohrleitungen/ Nutzung erneuerbarer Energien: Umstellung veralteter Heizungsanlagen auf z.B. Gas- und Öl-Brennwertfeuerstätten oder Holz-Pellet mit rund 25 bis 30 Prozent weniger Energieverbrauch, Zusatzfeuerstätten als Kamine und Kaminöfen, bivalente Heizungsanlagen.
  • Lüftung/ Kühlung: Wohnraumlüftung und Wärmerückgewinnung sind wichtige Faktoren für Energieeinsparungen und Wohlbefinden.
  • Luftdichtheit: Bei undichter Gebäudehülle können Feuchtigkeitsschäden, Schimmelbildung, Zugluft und verminderter Schallschutz entstehen.
  • Haushalt: z.B. Räume nicht überheizen, Temperatur der Raumnutzung anpassen, kurz und gründlich lüften, duschen statt baden, konstante Warmwassertemperatur gewährleisten, Einsatz von energiesparenden Haushaltgeräten und Energiesparlampen, Beachtung – Jeder Grad Raumtemperatur weniger, spart etwa 6 % Heizkosten ein.
  • Fördermöglichkeiten: Förderprogramme von Bund, Ländern, Städten und Gemeinden sowie Energieversorgungsunternehmen werden für Maßnahmen an und in Wohngebäuden zur energetischen Verbesserung und Reduzierung der Umweltbelastungen in vielfältiger Form zur Verfügung gestellt und können beantragt werden.
Sprechen Sie mit mir.